Programme

Programm 34: Nubien – Land der Schwarzen Pharaonen - Erlebnisreise Sudan!

12-tägige Sudan Rundreise: Khartum - Omdurman - Nagaa - Musawwarat - Pyramiden von Meroe - Bayuda Wüste - Deir Ghazali - Pyramiden von Nuri - Versteinerter Wald von El Kurru - Pyramiden von El Kurru - El-Nekheila Wüste (Nubische Wüste) - Jebel Barkal - Kerma - Tumbus - Kawa - Old Dongola - New Dongola - Wadi Milk - Khartum

Seit Beginn unserer Zeitrechnung sind über 2000 Jahre vergangen, von Menschen und Lebensformen in Nubien wissen wir, dass sie schon über 5000 Jahre älter sind. Von mehr als 5000 Jahren über die acht Epochen des Reiches sowie die Regierung Ägyptens in der 25. Dynastie haben die Nubier uns eines der ältesten Kulturerben hinterlassen, von Werkzeugen aus Stein und Keramiken, die Pyramiden des meroitischen Reiches, deren Pharaonengräber mit Schmuckgegenständen und Wandmalereien, bis zu den Tempelbauten und der Baukunst überhaupt. Für den alten Nubier war Nubien und Ägypten die Welt; man war zeitweise Kolonialstaat Ägyptens, aber man regierte auch selbst zeitweise über Ägypten während der 25. Dynastie. So konnte sich langsam die Nubien-Kultur entwickeln.

Programmverlauf:

1. Tag: Ankunft Khartum
Ankunft in Khartum und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel. (ÜHP)

2. Tag: Khartum
Stadtrundfahrt in Khartum, Khartum ist die Hauptstadt des Landes. Zahlreiche Historische Orte unter anderem das Ethnografische Museums, das Nationalmuseums mit umgesetzten Tempeln aus Nord-Nubien und den einzigartigen frühchristlichen Fresken der Kathedrale von Faras laden zum Besuch ein. Hier fließen blauer und weißer Nil zusammen. Sowie Bootsfahrt auf dem Blauen-Nil. Übernachtung im Hotel. (ÜHP)

3. Tag: Omdurman – Nagaa
Heute geht es nach Omdurman, wo Sie das Haus des Khalifa, das Mausoleum des Mahdi sowie den Souq von Omdurman besuchen. Am Nachmittag geht es weiter nach Nagaa mit dem meroitischen Tempel des Gottes Amun, dem römischen Kiosk und dem Löwentempel. Zeltübernachtung in Nagaa. (ÜVP)

4. Tag: Nagaa - Musawarat - Meroe (Pyramiden)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Musawarat, einer weitläufigen Tempelanlage mit einzigartigen Elefantendarstellungen. Musawarat ist eine der größten historischen Stätten des Sudans. Die weitläufige, rätselhafte Anlage diente vermutlich als Kultzentrum und beeindruckt durch ihre seltenen Elefantendarstellungen und eine Unzahl antiker Graffiti. Danach Weiterfahrt nach Meroe, wo Sie die Pyramidenfeld der Antike Meroe besichtigen werden, Zeltübernachtung bei den Pyramiden von Meroe. (ÜVP)

5. Tag: Meroe – Bayuda Wüste – Deir-Ghazali - Nuri – Karima (Gebel Barkal)
Besichtigung von Meroe Pyramiden, und Weiterfahrt über Bayuda-Wüste nach Deir-Ghazali (Kloster). Dann besuchen Sie Nuripyramiden, Hier sind die Grabpyramiden der 25. Dynastie und jene des Pharao Taharka. Anschließend fahrt nach Karima, Karima erfolgt die nächste Nilüberquerung, bevor Sie zum antiken Kultzentrum am Gebel Barkal gelangen. Übernachtung in einem Nubischen privathaus bei Karima. (ÜVP)

6. Tag: Karima (Gebel Barkal) – El Kuru - Versteinerter Wald
Aufstieg auf den Gebel Barkal von hier hat man eine imposante Aussicht über das fruchtbare Niltal und die umliegende Wüste. Dann Besichtigung des Amuntempels, und die Nekropole von El-Kurru, In der Nekropole von El-Kurru können Sie die schönen Malereien in den unterirdischen Grabkammern des Königin Kalahata bewundern. dann besuchen Sie der Versteinerter Wald von Elkuru. Übernachtung in einem Nubischen privathaus bei Karima. (ÜVP)

7.Tag: Karima – El Nekheila Wüste - Kerma
Heute Durchquerung der Wüste von el Nekheila bis nach Kerma. Besichtigung die Altstadt Kerma am Niltal mit Zahlreichen Nubischen Dörfer, Kerma ist der einstigen Hauptstadt des nubischen Reiches. Hier stehen die „Diffufa“, wuchtige Ruinen aus Lehmziegeln, nur wenig jünger als die Pyramiden von Gizeh. In unmittelbarer Nähe machten Archäologen im Jahre 2003 einen sensationellen Fund: sieben absichtlich zerstückelte Pharaonenstatuen aus der 25. Dynastie. Übernachtung in einem nubischen Privathaus bei Kerma. (ÜVP) 

8. Tag: Kerma - Tumbus – Kawa
Fahrt nach Tumbus. Unterwegs besuchen Sie zum teilweise von Dünen verschütteten Tempel von Kawa, anschließend Besichtigung von ägyptischen Felsinschriften und einer liegenden Statue des Königs Taharka von Tumbus und 3 Katarakt am Nil. Zeltübernachtung bei Old Dongola. (ÜVP)

9. Tag: Old Dongola
Heute besuchen Sie Old Dongola, die Altstadt Dongola war einst Zentrum des christlichen Königreichs Makuria und später die islamische Hauptstadt Nubiens. Zeltübernachtung bei Old Dongola. (ÜVP)

10. Tag: Old Dongola – Wadi Milk
Fahrt zum spektakulären Wüstental Wadi Milk. Hier trifft man häufig nomadisierende Bisharin, die ihre Kamele an den Brunnen tränken. Zeltübernachtung bei Wadi Milk. (ÜVP)

11. Tag: Wadi Milk - Khartum
Fahrt nach Khartum. Ankunft und Transfer zum Hotel. Übernachtung im 3* Hotel. (ÜHP)

12.Tag: Khartum - Rückflug
Transfer zum Flughafen Khartum und Rückflug.

Reisepreis p. P. im 2bettzimmer: ab 1.895,-€ 

EZ-Zuschlag falls gewünscht: +130,- €

Teilnehmerzahl: Min. 6 Gäste / Max. 10 Gäste

04.09.2016 – 15.09.2016 > Buchungsanfrage

09.10.2016 – 20.10.2016 > Buchungsanfrage

23.10.2016 – 03.11.2016 > Buchungsanfrage

20.11.2016 – 01.12.2016 > Buchungsanfrage

25.12.2016 – 05.01.2017 > Buchungsanfrage

19.02.2017 – 02.03.2017 > Buchungsanfrage

19.03.2017 – 30.03.2017 > Buchungsanfrage

02.04.2017 – 13.04.2017 > Buchungsanfrage

23.04.2017 – 04.05.2017 > Buchungsanfrage

Privatreise (Wöchentlich jeden Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag): Wir bieten Ihnen die Möglichkeit auf Anfrage, diese Reise zu Ihrem Wunschtermin auch individuell (mit Durchführungsgarantie ab 2 Personen) zu buchen.

Im Preis enthalten sind:

  • Sicherungsschein

  • Flug ab/bis Berlin, Frankfurt, München, Wien, Zürich nach Khartum

  • Empfang am Khartum internationalen Flughafen

  • Deutschsprachiger Fremdenführer während der gesamten Reise

  • Alle Transfers mit Geländewagen während der Reise

  • 3 Übernachtungen in 3* Hotel in Khartum mit Halbpension

  • 1 Zeltübernachtung mit Vollpension bei Nagaa

  • 1 Zeltübernachtung mit Vollpension bei Meroe

  • 2 Übernachtungen in einem Nubischen Privathaus bei Karima

  • 1 Übernachtung in einem Nubischen Privathaus bei Kerma

  • 2 Zeltübernachtungen mit Vollpension bei Old Dongola

  • 1 Zeltübernachtung mit Vollpension bei Wadi Milk

  • Camping-style inkl. Mineralwasser, Tee, Saft und Kaffee

  • Campingausrüstung (Zelt, Matratze, Koch- und Essgeschirr)

  • Passregistrierung

  • Routen-Genehmigungen

  • Foto-Erlaubnis

  • Alle -besichtigungen laut Programm (Inkl. Eintritte, Transfers und Deutschsprachiger Fremdenführer)

  • Englischsprachige Fahrer während der Reise

  • Englischsprachige Koch während der Reise

  • Alle Service und Lokale Steuern

  • Wir bieten Ihnen eine freie lokale SIM Karte mit Handy an, damit Sie Ihr Handy benutzen können und mit Ihrer Familie im Kontakt bleiben können.

Nicht im Preis enthalten sind:

  • Einreisevisum (ca. 60,- €)

  • Trinkgelder für Fahrer & Führer

Gut zu wissen:

Einreisebestimmungen: Für die Einreise in den Sudan benötigen Sie einen Reisepass, der mindestens noch sechs Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein muss. Die Sudanesischen Behörden erlauben die Einreise nur mit Visum. Sie schicken uns per Einschreiben 35 Tage vor Reisebeginn den Reisepass, zwei Passfotos, das ausgefüllte Visum-Antragsformular mit einem frankierten und adressierten Umschlag zu. Wir werden das Visum bei den Sudanesischen Auslandsvertretungen einholen.

  • Marokko Tourverlauf
  • Marokko Stadttor
  • Marokko Handwerker
  • Marokko Hotel
  • Marokko Hotel
  • Marokko Hotel
  • Marokko Oase
  • Marokko Ziegen
  • Marokko Moschee Hasan II
  • Marokko Casblanca
  • Marokko Markt
  • Marokko Kameltour