Programme

Oman - Programm 21: Monarchie zwischen Märchenland & Moderne - 8 Tage

Programmverlauf:

1. Tag: Ankunft Muskat
Begrüssung durch unseren Vertreter am Flughafen Muscat. Anschliessend Transfer ins Ruwi Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Ruwi Hotel in Muscat.

2. Tag : Halbtags-Stadtrundfahrt in Muscat, Dhowfahrt zum Sonnenuntergang
Sie besuchen die Grosse Moschee, eine der grössten Moscheen im Mittleren Osten und anschliessend das Naturhistorische Museum mit seinen Sammlungen und wissenschaftlichen Ausstellungen über Omans vergangene Zeiten. Sie fahren der malerischen Corniche entlang und besuchen das Bait Al Zubair Museum, eine private Ausstellung, welche den Reichtum der geschichtlichen Vergangenheit Omans präsentiert. Photohalt beim Al Alam Palast, der Residenz seiner Majestät Sultan Qaboos. Der Palast ist flankiert durch die Festungen Mirani und Jalali, welche durch die Portugiesen im 16. Jahrhundert erbaut wurden.  Auf dem Weg zum Muttrah Souq machen Sie einen Photohalt beim riesigen weissen Weihrauchbrenner. Zum Schluss erleben Sie den betriebsamen Souq, wo Sie mit den Händlern unter anderem um handwerkliche Gegenstände, Silber oder, natürlich, Weihrauch feilschen, bevor Sie ins Hotel zurückkehren. Am späteren Nachmittag steht eine Rundfahrt zum Sonnenuntergang entlang der Küste von Muscat mit einer Dhow, dem traditionellen omanischen Holzschiff auf dem Programm. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Flug nach Salalah, Stadtrundfahrt Salalah
Nach dem Check-out im Hotel, am Morgen, Fahrt zum Flughafen für den Flug nach Salalah, der Hauptstadt der Region Dhofar. Begrüssung durch unseren Vertreter am Flughafen und anschliessend Transfer zum Haffa House Hotel. Am Nachmittag fahren Sie durch üppige, grüne Früchte- und Gemüseplantagen. Sie besuchen das Vogel-Reservat und ’The Museum of the Frankincense Land’ (das Museum des Weihrauchlandes) in Al Balid. In einer Halle des Museums wird die Geschichte der Weihrauchstrasse gezeigt. Dies und mehrere weitere Ausstellungen, sowie Audio- und Video-Vorfuehrungen über die Renaissance des Oman seit 1970 ziehen viele Besucher an.  Photohalt bei der Shanfari Moschee und dem Palast des Sultans (Al Husn Palast). Anschliessend bummeln Sie durch den alten Haffah Souq, bekannt fur den Verkauf von Qualitäts-Weihrauch und eine Vielzahl weiterer traditioneller Andenken aus der Dhofar Region. Der neue Souq mit seinen Läden für Gold und Silber bietet weitere Einkaufs-Möglichkeiten. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Ganztagestour nach Ubar, Wüste Rub Al Khali, Wadi Dawkah
Heute unternehmen Sie mit Geländewagen eine faszinierende Ganztagestour nach Ubar und an den Rand der Wüste Rub Al Khali (das ‘Leere Viertel’). Die Fahrt führt vorerst in nördlicher Richtung in die von dichtem Buschwerk bedeckten Qara Berge, von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick auf die Salalah Ebene geniessen. Shisr und die ‘Verlorene Stadt Ubar’ sind ca. 175 Kilometer von Salalah entfernt. Ubar war vor mehr als zwei Jahrtausenden Raststätte für die Kamelkarawanen, welche Weihrauch und Myrrhe mitführten und wurde 1992 mit Hilfe von Satelliten-Aufnahmen lokalisiert. Im kleinen Museum in Ubar werden Ausgrabungen des Forscherteams unter Sir Ranulph Fiennes von der im Sand begrabenen Stadt gezeigt. Nach einem Rundgang durch die Anlage und dem Mittagessen im Wüstencamp erleben Sie eine kurze spektakuläre Fahrt in die Dünen der Wüste Rub Al Khali.  Auf der Rückfahrt machen Sie Halt im Wadi Dawkah, ebenfalls bekannt als ‘Weihrauch Wadi’, eines von vier UNESCO Weltkulturerben in der Region Dhofar. Bei Sonnenuntergang werden Sie zurück im Hotel sein. Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Ganztagestour in den Osten und den Westen der Region Dhofar
Der heutige Tag führt Sie auf einer Ganztagestour in den Osten und den Westen der Region Dhofar. Ihr erstes Reiseziel ist das malerische Fischerstädtchen Taqa im Osten. Die Festung, das Wahrzeichen der Stadt, war bis 1984 Sitz des Wali, des Bürgermeisters. Die eindrücklichen Ruinen von Sumhurum, einer antiken Stadt, die vermutlich bereits 3000 v.Chr. existierte, geben einen Einblick in Bauweisen und Lebensgewohnheiten früherer Zeiten. Dort wurden die wichtigsten Überreste in der Region gefunden. Samhuram hatte Handelsverbindungen in den Fernen Osten, nach Aegypten und Griechenland. Der zugehörige Hafen Khawr Rhori war ein bedeutendes Handelszentrum und der wichtigste Hafen für den Export von Weihrauch. Kurz vor Mirbat erreichen Sie das Grab von Bin Ali, verehrt als weiser und heiliger Mann. Über seinem Grab wurde die Moschee mit den Zwillings-Domen errichtet. Bei der Moschee befindet sich ebenfalls ein alter Friedhof. In Mirbat, einer früheren Hauptstadt des Dhofar, sehen Sie die alten Handelshäuser, gebaut in traditioneller omanischer Architektur. Mirbat ist vor allem geschichtlich interessant. Es war Ausgangspunkt der Kamel Karawanen und berühmt für die Zucht arabischer Pferde, welche in alten Zeiten nebst Weihrauch und Sklaven gehandelt wurden. Auf dem Weg zurück nach Salalah besuchen Sie die Gärten von Ayn Razat, einem ruhigen Ort am Fuss der üppig bewachsenen Qara Berge. Nach dem Mittagessen fahren Sie in westlicher Richtung nach Mughsayl. Unterwegs kommen Sie bei vereinzelten Weihrauchbäumen vorbei. Mughsayl ist stolz auf seinen kilometerlangen idyllischen Strand und seine spektakulären ‘Blow Holes’, die Wasserfontänen. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Rückflug nach Muscat
Der Vormittag ist zu Ihrer freien Verfügung. Check-out am Mittag und Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Muscat. Nach der Ankunft in Muscat, Transfer ins Ruwi Hotel. Der Rest des Tages ist zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

7. Tag: Nizwa, Jabrin, Bahla, Al Hamra, Misfah
Heute entdecken Sie die geschichts- und kulturträchtige Gegend von Nizwa. Photohalt unterwegs bei der Oase Fanja. Die historische Stadt Nizwa ist eine der ältesten Städte und die kulturelle Hauptstadt des Oman. Von hier breitete sich der Islam in Oman aus. Nizwas Sehenswürdigkeiten sind die bekannte Festung mit ihrem Rundturm und der Souq. Die Festung ist eines der besten Beispiele für solche Bollwerke, welche die Weihrauchstrasse und Handelswege über das Küstengebrige von Süden nach Norden bewachten. Von den Mauerzinnen des Turms bietet sich Ihnen eine grossartige Sicht auf die Altstadt, die weite Oase, den Souq und die prächtige Moschee. Der Souq ist ein hektischer Marktplatz. Als spezielle Attraktion findet am Freitagmorgen unter den Palmen der Viehmarkt statt. Der Palast von Jabrin, erbaut im 17. Jahrhundert, ist einmalig in seiner Art wegen seines künstlerisch gestalteten Mauerwerks, seinen Deckenmalereien und den Holzschnitzereien und gilt als eines der schönsten und malerischsten Schlösser im Land.  Auf dem Rückweg von Jabrin machen Sie Halt in Bahla, einem der ältesten Städtchen Omans. Bahla hat aus antiken Zeiten auch den Ruf einer Geisterstadt und ist heute in ganz Oman bekannt für seine Töpferkunst. Die Festung von Bahla mit ihren vier Türmen, einem UNESCO Weltkulturerbe, thront majestätisch einsam wie ein Wachposten über der Stadt. Sie ist allerdings wegen Renovation geschlossen und daher ist dort nur ein Photohalt geplant.  Anschliessend besuchen Sie Al Hamra, ein kleines Dörfchen an einem Schräghang oberhalb einer üppigen Oase gelegen. Das Falaj Bewässerungs-System ist der Lebensnerv für die Bepflanzung in der Oase und wird von den Bewohnern auch zum Waschen von Kleidern und Geschirr benützt. Die über 300 Jahre alten Häuser gehören zu den ältesten noch erhaltenen Häuser Omans. Hoch über Al Hamra liegt das Dorf Misfah, malerisch angeschmiegt an die Berghänge des Jabal Shams. Misfah ist ein unglaublich faszinierendes Dörfchen in einem kleinen Tal inmitten der Berge, mit Palmen- und Zitronenhainen, alten Steinhäusern und engen Gässchen. Rückfahrt nach Muscat und Übernachtung in Muscat. 

8. Tag: Muscat - Rückflug

Transfer zum Flughafen Muscat und Rückflug.

Preis (saisonbedingt): ab 2.150,- € p. P. im DZ mit garantierter Durchführung ab 4 Personen.

Dieses Programm anfragen.

Im Preis enthalten sind:

  • Sicherungsschein
  • Flug ab/bis Berlin, Frankfurt, München, Wien, Zürich
  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels mit Frühstück
  • alle Transfers und Eintritte gemäss Programm
  • Flug Muscat - Salalah - Muscat
  • englisch sprechende Reiseleitung und lokale Fahrer
  • alle Gebühren und Taxen
Nicht im Preis enthalten:
  • Oman-Visum
  • Trinkgelder während der Reise