Programme

Programm 3: Kairo und die Pyramiden - Kompakt - Kultur- & Studienreise Ägypten

8-tägige Ägypten Rundreise: Der Klassiker - die Kulturstätten zwischen Kairo, Alexandria und der Oase Fayum.

Kairo - Pyramiden von Gizeh - Sakkara - Memphis - Abusir - Oase Fayum - Hawara - Dahshur - Meidum - Alexandria - Ägyptisches Museum - Zitedalle von Salah el Din - Khan el Khalili

Es gibt viele Theorien zum Bau und Sinn der Pyramiden. Noch keine konnte 100%-ig bewiesen werden, Schwachstellen gibt es bei jeder These, nicht eine Behauptung konnte bisher alle Fragen klären. Grund für dieses Rätselraten ist die unerklärliche Tatsache, dass es weder Hinweise noch sonstige Aufzeichnungen über den Pyramidenbau gibt. Hierfür gibt es nur zwei Erklärungen: entweder war den Ägyptern das Pyramiden-Bauen so alltäglich, dass es keinen Grund für Aufzeichnungen gab, oder aber es war ein streng geheimes Projekt. Bekannterweise rühmten sich die Pharaonen gerne mit ihren Heldentaten - aber über die Errichtung solch enormer Bauwerke verlieren sie keine Worte, auch gibt es keine gezeichneten Szenen oder ähnliches. Aufzeichnungen und Pläne müssen jedoch existiert haben, denn ohne Bauplan hätte man keine Pyramide bauen können. Die Frage, wohin diese Pläne verschwunden sind, wird wohl noch lange das Geheimnis der Alten Ägypter bleiben. Eventuell wurde dieses Wissen in der Bibliothek von Alexandria aufbewahrt bis ein Feuer alles vernichtete. Der Großteil der heutigen Ägyptologen hält die Pyramiden für Gräber der Pharaonen, wobei sie sich hierbei auf Erzählungen von Herodot und anderen Geschichtsschreibern des Altertums berufen. Astrologieorientierte Wissenschaftler sehen in den Pyramiden Nachbildungen der Gestirne (Orion-Mystery) oder Einrichtungen, die das Vorhersagen der Zukunft ermöglichen. Eine weitere Theorie besagt, dass die Pyramiden gebaut wurden um das Volk zu beschäftigen, denn während der Überschwemmungszeit konnte kein Ackerbau betrieben werden. Mathematikgeneigte Wissenschaftler halten die Pyramiden für die Verkörperung mathematischer Formeln, also ein überdimensionales Nachschlagewerk. Die wohl für die Ägyptologie inakzeptabelste These sagt aus, dass die Pyramiden von Außerirdischen erbaut wurden. Wie man sieht, gibt es Spekulationen in alle nur denkbaren Richtungen.

Welche Arten von Pyramiden gibt es? Wie viele Pyramiden hat man gefunden? Weshalb sind die Pyramiden gebaut wurden? Warum zählen die Pyramiden zu den Weltwundern?

Gut zu wissen:

  • Reisebeginn täglich (mit garantierter Durchführung)
  • Professionelle Führung, mit landeskundlicher Erläuterungen
  • Intensive Begegnungen mit Menschen und Natur, sowie Einblicke in die Jahrtausend alte Geschichte Ägyptens
  • Studienreise mit individueller Prägung und Mitgestaltungsmöglichkeit

Programmverlauf:

1. Tag: Ankunft Kairo
Ankunft am Flughafen Kairo, Transfer zum Hotel, Freizeit in Kairo. Übernachtung in Kairo. (ÜHP)

2. Tag: Pyramiden von Gizeh – Sakkara - Memphis
Sie besichtigen die berühmten Pyramiden der Könige Cheops, Chefren und Mykerinos in Gizeh, Weiterfahrt Richtung Sakkara, zur Stufenpyramide und der Mastaba von Btah-Hutb und Titi, Weiterfahrt nach Memphis zur Alabaster-Sphinx und der Kolossal-Statue von Ramses II. Übernachtung in Kairo. (ÜHP)

3. Tag: Abusir
Frühstück im Hotel. Fahrt nach Abu-Sir, um die Pyramiden des Alten und Mittleren Reiches zu entdecken. Übernachtung in Kairo. (ÜHP)

4. Tag: Oase Fayum
Busfahrt von Kairo zur Oase Fayum (etwa 90 km), Sie gilt als größte und wirtschaftlich bedeutendste von allen ägyptischen Oasen und ist wegen ihrer außerordentlichen Fruchtbarkeit berühmt. Dort sehen Sie die Lehmziegel Pyramide von Hawara aus dem Mittleren Reich und den Qarun-See. Übernachtung in Kairo. (ÜHP) 

5. Tag: Dahshur - Meidum
Frühstück im Hotel. Fahrt durch das Niltal in Richtung Dashur, wo die Rote Pyramide und die Knickpyramide von König Senefru aus der 4. Dynastie stehen. Von dort sieht man die Schwarze und Weiße Pyramide. Besichtigung der Meidum-Pyramide, dem ersten Versuch eine Pyramide zu bauen. Übernachtung in Kairo. (ÜHP)

6. Tag:  Alexandria
Sie fahren mit dem Bus nach Alexandria. Besichtigen Sie die Neue Bibliothek (hier wird versucht die vielen Geheimnisse über den Bau die Pyramiden zu entschlüsseln), das Römische Theater und die Katakomben (in denen viele Götter der Pyramidenzeit Ägyptens zu sehen sind), Rückfahrt nach Kairo. Übernachtung in Kairo. (ÜHP) 

7. Tag: Ägyptisches Museum – Zitedelle
Frühstück im Hotel. Besichtigung des Ägyptischen Museums mit den einmaligen Schätzen des Tut-ench-Amun, der Zitedelle von Salah El Din und Stadtrundfahrt im Khan El Khalili Markt, Übernachtung in Kairo. (ÜHP)

8. Tag: Kairo - Rückflug
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Gesamtreisepreis pro Person im Doppelzimmer: ab 1.095,- € 

Reisetermine: täglich mit garantierter Durchführung.

Buchungsanfrage

Sonderpreise für Kinder: Preisnachlass für Kinder bis 11 Jahre 15% und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren 10%

Im Preis enthalten sind: 

  • Sicherungschein
  • Flug ab/bis Berlin, Frankfurt, München, Wien, Zürich nach Kairo
  • alle Transfers mit privatem klimatisiertem Fahrzeug während Ihrer Reise
  • 7 Übernachtungen in Kairo in 5-Sterne Hotel mit Halbpension (Mövenpick Pyramids Resort)
  • Besichtigungsprogramm Pyramiden von Gizeh, Sakkara, Memphis, Oase Fayum, Dahshur, Meidum, Alexandria, Ägyptisches Museum, Zitedelle und Khan El Khalili Markt (Inkl. Eintritte, Transfers und Deutschsprachige Fremdenführer)
  • Alle Service und lokale Steuer
  • Wir bieten Ihnen eine freie lokale SIM Karte an, damit Sie Ihr Handy benutzen und mit Ihrer Familie im Kontakt bleiben können.

  Nicht im Preis enthalten sind: 

  • Visagebühr (am Kairo Flughafen erhältlich)
  • Trinkgeldpauschale während der Reise

Gut zu Wissen:

Ihre Hotel während der Reise:

Hotel in Kairo: Mövenpick Pyramids 5 Sterne

Lage: Zu den Pyramiden etwa 3 km.

Ausstattung: Die komfortable Hotelanlage mit ca. 500 Betten ist ausgestattet mit drei Restaurants, Lobbybar, Cafeterrasse, Boutique. Großzügig gestaltete, gepflegte Gartenanlage mit Swimmingpool, Sonnenterrasse mit Liegen und Sonnenschirmen.

Unterbringung: Die modern und freundlich eingerichteten Reihenbungalows im schönen Garten sind ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon, Farb-TV mit Video, Musikanlage, Minibar, Dusche, Bad/WC, Terrasse.

Verpflegung: Halbpension in Buffetform

Sport und Fitness: 4 Tennisplätze mit Flutlicht (gegen Gebühr), Volleyball, Tischtennis, Sauna, Fitness-Center.

Wie wäre es mit Badeurlaub am Roten Meer?

Kombinieren Sie diese Reise z.B. mit einem Badeurlaub am Roten Meer. Gern beraten wir Sie!

>